Standort, Hof Tietjen 28865 Lilienthal-Oberende, Deutschland
+49 173 23 25 904
info@blühfläche.de

Projekt Blühfläche

Lust auf blühende Flächen und eine nachhaltig gestaltete lebendige Landschaft für Mensch, Tier und Pflanze?

Lasst tausend Blumen blühen! Mit Ihrer Hilfe schaffen wir auf unseren Blühwiesen nachhaltige Lebensräume für Menschen, Tiere und Pflanzen. Werden auch Sie zum ‚Blühpaten‘

Zur Schaffung langlebiger Einzelbiotope und zur Förderung der Biodiversität (Artenvielfalt) in unserer Landschaft stehen uns aktuell ausgesuchte und zur Zeit noch intensiv genutzte Ackerflächen von >10.000 qm bis <20.000 qm in und um Lilienthal zur Verfügung. Das qualitativ hochwertig gewählte Saatgut blüht von Mai bis Herbst, im Juni sehr stark und dann immer schwächer werdend“. So ist z.B. sichergestellt, dass Bienen ausreichend Nektar und Pollen finden. In der einjährigen Mischung sind elf Saatanteile enthalten, die sowohl den Greening-Kriterien entsprechend als auch den Anforderungen von Imkern und Naturschützern gerecht werden.

Wümme Zeitung vom 16.03.2019 – Ein Acker voller Wildblumen

Bilder von S.H.exclusiv@stock.adobe.com & Bauer Claus

So beschenken Sie die Natur…
Um Blühflächen zu schaffen, ist natürlich auch ein wenig Geld erforderlich. Unsere Blühpaten entrichten einen jährlichen Obolus von 0,30 Euro je Quadratmeter. Privatleute übernehmen hierbei die Patenschaft für mindestens 1.000 Quadratmeter Bienenwiese. Firmen und gewerbliche Einrichtungen überreichen unseren Insekten ein jährliches Patengeschenk von mindestens 10.000 Quadratmetern. Als Berechnungsgrundlage dient immer das Kalenderjahr.

Das eingenommene Geld erhalten die beteiligten Bauern. Sie kaufen das Saatgut ein, sie grubbern die Felder vor jeder neuen Aussaat, sie errichten die Bänke und Steininseln, sie entfernen ‚Problemkräuter‘, und – last not least – stellen sie ihre Flächen unseren Bienen als Bienenwiese zur Verfügung.

Jeder Blühpate erhält einen “Blühwiesen Patenschein” und kann seine Blühfläche auch im Internet präsentieren.